Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neuer Spendenrekord für die Welthungerhilfe

März 8 - März 10

Hunde am Strand verboten? Von wegen! Beim diesjährigen Baltic Lights, das nördlichste Schlittenhunderennen Deutschlands am Strand von Usedom kamen über 60.000 Zuschauer zusammen, um Prominente wie Boxweltmeister Henry Maske, Mariella Ahrens, Caroline Beil, Joey Kelly oder Winnetou-Schauspieler Jan Josniok beim Schlittenhunde-Rennen auf der Insel Usedom anzufeuern.

Beim wohl bekanntesten Vierbeinerrennen Deutschlands heißt es: Sand statt Eis und Räder statt Kufen, wenn es auf der sechs Kilometer langen Strecke zwischen den Seebrücken Ahlbeck und Heringsdorf heiß hergeht. Ein ganz besonderes Highlight ist auch das prasselnde Biike-Strandfeuer am Abend in besonders idyllischer Atmosphäre.

In diesem Jahr wurde das Schlittenhund-Spektakel übrigens erstmals live im Fernsehen übertragen.

Schauspieler Till Demtrøder organisierte das Hunderennen-Spektakel zwischen den Seebrücken von Ahlbeck und Heringsdorf bereits zum fünften Mal in Folge.
Und die Stars kamen und siegten. Den ersten Platz in der Damenklasse im Rennen über sechs Kilometer konnte Schauspielerin Gerit Kling einheimsen, bei den Herren machte Boxweltmeister Henry Maske das Rennen.

Das beliebte Hunderennen brachte 2019 nicht nur jede Menge Spaß – auf und neben der Rennstrecke – sondern diente auch noch einem guten Zweck. Über 70.000 Euro kamen aus den Spendenaktionen der Stars, den Spenden der Zuschauer und den Großspenden der Partner Cellagon und Dr. Loges zusammen.
Die überwältigende Summe kommt auch in diesem Jahr der Initiative „Reiten gegen Hunger“ der Hamburger Verlegerin Gudrun Bauer zu Gute, ein wertvoller Beitrag zur Unterstützung der Welthungerhilfe.

Details

Beginn:
März 8
Ende:
März 10
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.balticlights.de/

Veranstaltungsort

Usedom
Usedom, Germany